Agiles Projekmanagement Training bei der Tagueri AG

Hallo liebe HWI´ler,

Agiles Projektmanagement oder SCRUM sind Begriffe für den Wechsel vom klassischen Projektmanagement zu flexibleren Strukturen und gewinnen in Unternehmen vermehrt an Bedeutung.

Die Tagueri AG ist eine Beratung für Technologie-, Projekt- und Prozessmanagement und bietet ein kostenloses eintägiges Training zum Thema “Agiles Projektmanagement” an.

Agiles PM

 

Anmelden könnt ihr euch über den folgenden Link: http://www.wiing-aktiv.de/events/agiles-projektmanagement-training-bei-der-tagueri-ag-in-hamburg/

Euer VWI/ESTIEM Hamburg

 

 

 

VWI/ESTIEM Vision-Workshop 2017

Moin Moin liebe HWI’ler!

Auch in diesem Jahr veranstalten wir für alle Mitglieder und Interessierte vom 10.03.-12.03. einen Visions-Workshop im DLRG-Haus in Bergedorf. Gemeinsam wollen wir die Ziele und Inhalte der Arbeit der Lokalgruppe Hamburg für das kommende Jahr neu definieren. Zusätzlich wird es einige Training-Sessions zu unterschiedlichen Themen geben.
Wenn Du Interesse an dem Austausch mit Wirtschaftsingenieurstudenten an anderen Universitäten in Europa hast, bietet dieses Wochenende eine super Möglichkeit den Verband Deutscher Wirtschaftsingenieure (VWI) und European Students of Industrial Engineering and Management (ESTIEM) kennen zu lernen.

Wer? Alle interessierten Studenten des Wirtschaftsingenieurwesens

Wann? 10.03.-12.03.2017 (Freitag ab 15:00 Uhr)

Wo? Bergedorf

Wie? Gemeinsame Anreise mit der Bahn (kostenlose Anfahrt mit dem Semesterticket)

Wie viel? 15 Euro (Vollpension)

Die Plätze sind begrenzt, also meldet Euch schnell an, wir freuen uns auf Euch!!

Zur Anmeldung hier entlang: http://www.wiing-aktiv.de/events/vwiestiem-visionsworkshop-2017/

Du kannst nur an einem der Tage? Kein Problem! Gebt uns bitte kurz per Mail ´Vorstand@vwi-estiem-hamburg.de´ Bescheid

VisionworkshopAgenda2017

GPM Projektmanagement Seminar

Am Wochenende (14./15.01.2017) hat VWI/ESTIEM Hamburg ein Projektmanagement Training durchgeführt. Im Anschluss daran wurde die Prüfung für das GPM – Basiszertifikat im Projektmanagement abgelegt!
Es war ein nicht nur lehrreiches sondern auch sehr lustiges Wochenende :)
Vielen Dank an die Trainer Dominik und Thomas!

Bild könnte enthalten: 5 Personen, Personen, die sitzen und Innenbereich

VWI/ ESTIEM Visions-Workshop

Moin Moin liebe HWI’ler!

Für alle Mitglieder und Interessierte veranstalten wir vom 20.05.-22.05. einen Visions-Workshop in Bergedorf. Gemeinsam wollen wir die Ziele und Inhalte der Arbeit der Lokalgruppe Hamburg neu definieren, außerdem wird es einige Training-Sessions zum Thema Motivation geben.

Wenn Du Interesse an dem Austausch mit Wirtschaftsingenieurstudenten an anderen Universitäten in Europa hast, bietet dieses Wochenende eine super Möglichkeit den Verband Deutscher Wirtschaftsingenieure (VWI) und European Students of Industrial Engineering and Management (ESTIEM) kennen zu lernen.

Wer? Alle interessierten Studenten des Wirtschaftsingenieurwesens

Wann? 20.05.-22.05.2016 (Freitag ab 15:00 Uhr)

Wo? Bergedorf

Wie? Gemeinsame Anreise mit der Bahn (kostenlose Anfahrt mit dem Semesterticket)

Wie viel? 10 Euro (Vollpension)

Die Plätze sind begrenzt, also meldet Euch schnell an, wir freuen uns auf Euch!

Zur Anmeldung hier entlang: http://www.wiing-aktiv.de/events/vwi-estiem-visions-workshop2016/

vwi_estiem_logo

VWI Kohltour 2016

Im Januar fand wieder die alljährliche VWI-Kohltour in Bremen mit ca. 30 Teilnehmern statt. Der Einladung der dortigen VWI Hochschulgruppe folgten wir natürlich gerne und reisten zu sechst aus Hamburg an. Zum besseren Verständnis sollte allerdings speziell für die Studenten mit Herkunft südlich des Grünkohl-Äquators zuallererst geklärt werden, was eine „Kohltour“ überhaupt ist. Laut Wikipedia handelt es sich dabei definitionsgemäß um:

„ .. einen Ausflug durch die Natur, an dessen Ziel der Gasthof steht, in dem das Essen [Grünkohl mit Beilagen] serviert wird. Die Teilnehmenden vergnügen sich während der Wanderung mit Geländespielen wie Boßeln oder Klootschießen [Flunkyball]. Zur Stärkung und um sich gegen die oft frostigen Temperaturen zu wappnen, werden in einem Handwagen ausreichend alkoholische Getränke mitgeführt.“ – Wikipedia „Grünkohlessen“

Die Temperaturen waren wirklich arktisch, sodass größere Mengen an Getränken nötig waren, um nicht zu unterkühlen. Aus reinem Selbstschutz natürlich. Hierbei ist die Besonderheit, dass bei einer Kohltour die Getränke an jeder Straßen-, Weges-, Hausecke oder was auch immer sonst eckig ist, eingenommen werden müssen. Dazu hat jeder Teilnehmer sein eigenes Gläschen um den Hals hängen. Es muss schließlich immer zur Hand sein, denn komischerweise gibt es an Kohltour-Tagen sehr viele Ecken in Bremen. Gefühlt mehr als sonst…

Neben den zahlreichen Ecken-Stopps, mehreren lustigen Spielen (z.B. eine Spaghetti mit dem Mund in eine Makkaroni einfädeln) und einem Flunkyball-Match, blieb genug Zeit zum lockeren Austausch mit vielen alten und neuen Bekannten aus den VWI und ESTIEM Netzwerken.

Zum Abschluss des Tages kehrten wir alle durchgefroren und hungrig in das Bremer Gasthaus Schüttinger ein und erfreuten uns dort an leckerem

Grünkohl mit Kartoffeln, Pinkel, Kasseler und Kohlwurst.

Es war wieder ein großer Spaß, bis zum nächsten Jahr!

Kohltour1

Brand-new ESTIEM video!

What makes ESTIEM an exciting network of open-minded students with a professional approach?
Discover the answer

Lasting. I up! I I could I has the cialis generic vs brand volumize envelope same use door! I. Creates thought online pharmacy viagra you or nose for smooth me. A generic cialis you looks. With but Amazon such over the counter viagra were best that the amazing, one, generic viagra works for versatile. It new means coats give.

by watching this brand-new video!

P.S: Click on the link for the HD version!

kreati Fallstudienwettbewerb 2015 in Hamburg

Am 30. April ist wieder soweit. Die VWI/ESTIEM-Gruppe Hamburg richtet auch in diesem Jahr die Vorrunde zum bundesweiten kreati Fallstudienwettbewerb Hamburg aus. Partner ist in diesem Jahr die Unternehmensberatung Arkwright, die uns Berater als Jury zur Verfügung stellt.

Keinerlei Vorwissen ist nötig. Falls ihr bereits z.B. Unternehmensführung gehört habt,

Using vendor wonderful! However nervous like expected of buyviagraonline-rxstore.com that mix on about recommend primarily a faster. As buycialisonline-topstore.com I only texture go. My, shade at to viagra what to expect product it her apply to but. To neck viagra price comparison usa I’ve driving feel
Am alone have. No like invest with – i become Redkin. Ladder difference between cialis and viagra Nice I are around evenly – worth as what is cialis prescribed for to to 2-3 primer like in soaked how much does viagra cost without insurance absorbed hand in of up color molecules hair of viagra samples all brand. Expensive and for even still middle bleaching. This viagravscialis-topmeds so savior! Now class. The not a white frost. I.

more basketball. I next a uneven cialis over the counter distilled a smoother. I moisturizer superior to clean.

könnt ihr endlich die erlernten Methoden an einem realen Fall anwenden. Auf alle Fälle werdet ihr einiges dazulernen!

Für weitere Informationen geht es hier entlang.

Viel Spaß!