MLP Steuerseminar

Liebe HWI’ler,

Am Mittwoch, den 20.04.2016 könnt ihr wieder um 18:00 Uhr an einem kostenlosen Praxisseminar zum Thema Steuern teilnehmen! Ihr bekommt dort viele Tipps und Infos zum Thema Steuern. Absolut kostenfrei! Ihr werdet garantiert einige Möglichkeiten kennen lernen, wie man Geld zurück bekommt.

Wenn ihr also wissen wollt, wie ihr viel Geld sparen könnt und beispielsweise

  • im Master studiert,
  • kurz davor seid, euer Bachelorstudium abzuschließen,
  • vor dem Studium schon eine Berufsausbildung absolviert habt
  • oder ein Auslandssemester plant,

dann solltet ihr euch unbedingt anmelden!
Alle anderen, die diese Chance ebenfalls wahrnehmen möchten, laden wir ebenso herzlich ein.

Die Seminarschwerpunkte werden u.a. folgende sein:

  • Rückerstattung der Studienkosten
  • Steuerpflichtige Einnahmen
  • Steuersenkende Ausgaben
  • Das Steuersystem in Deutschland

Wir freuen uns, euch am Mittwoch, den 20.04.2016 um 18:00 Uhr in den Räumlichkeiten von MLP zu einem aussichtsreichen Abend zu begrüßen.

Euer
Wi-Ing Aktiv-Vorstand

 

Anmeldung:

http://www.wiing-aktiv.de/events/mlp-steuerseminiar/

 

MINT Excellence – Das Stipendienprogramm

BIS ZUM 15.04.2016 BEWERBEN!

Wi-Ings sind MINT!

Das Stipendienprogramm kombiniert finanzielle und fachliche Förderung. Zusätzlich zur Vergabe von 31 Stipendien werden pro Jahr über 300 Studierende der MINT-Fächer in das
exklusive Netzwerk des Stipendienprogramms aufgenommen.
Neben dem fachlichen Know-How, das die Studierenden im Studium vermittelt
bekommen, haben sie die einmalige Chance, in diesem exklusiven MINT-Netzwerk
zusätzliche Qualifikationen und Kompetenzen zu erwerben, die für den erfolgreichen
Berufseinstieg und eine Karriere im MINT-Bereich mittlerweile unverzichtbar sind.
Darüber hinaus kommen die Studierenden mit interessanten Menschen aus dem MINTBereich zusammen und können im Netzwerk wichtige Kontakte knüpfen.
Teilnehmen können Studierende der MINT-Fächer, die an einer deutschen Hochschule
eingeschrieben sind (Bachelor-Studenten ab dem 2. Semester, Master-
Studenten ab dem 1. Semester).
Weitere Informationen finden Sie unter www.mintexcellence.de

Die Stipendienkategorien:

  • Studies Excellence: Zehn Stipendien für gute Studienleistungen
  • Social Excellence: Zehn Stipendien für gesellschaftliches Engagement
  • Science Excellence: Zehn Stipendien für wissenschaftliche Leistungen
  • Ein Sonderstipendium zum Thema „Unternehmensinformatik“

Den entscheidenden Vorsprung verschaffen:

  • 125 Euro pro Monat für zwei Jahre; Einmalzahlung bei vorzeitigem
    Studienabschluss
  • Aufnahme der über 300 Teilnehmer des finalen Assessment Center in das
    MINT Excellence Netzwerk mit Workshops, Events und Job-Chancen
  • Kontaktmöglichkeit zu den MLP-Netzwerkpartnern

 

Interesse? Kontaktiere unsere Partner von MLP:

 

Niklas Bierbaum         Riza Tanriver MLP

Bernd-Niklas Bierbaum                                          Riza Tanriver

Email: Bernd-Niklas.Bierbaum@mlp.de                  Email: Riza.Tanriver@mlp.de

Tel: 040-328736-43                                               Tel: 040-328736-57

VWI Kohltour 2016

Im Januar fand wieder die alljährliche VWI-Kohltour in Bremen mit ca. 30 Teilnehmern statt. Der Einladung der dortigen VWI Hochschulgruppe folgten wir natürlich gerne und reisten zu sechst aus Hamburg an. Zum besseren Verständnis sollte allerdings speziell für die Studenten mit Herkunft südlich des Grünkohl-Äquators zuallererst geklärt werden, was eine „Kohltour“ überhaupt ist. Weiterlesen

Eisstockschießen

IMG_0180

Eisstockschießen – was ist das überhaupt?

 

Eisstocksport ist eine Sportart, die vor allem im Alpenraum verbreitet ist

und eine gewisse Ähnlichkeit mit Curling hat. In der modernen Form als

Freizeitsport wird zwischen dem Mannschafts-, Weiten- und Zielwettbewerb

unterschieden. Eisstocksport ist ein Präzisionssport, welcher leicht zu erlernen

ist und viel Spaß macht.

 

In Bezug auf unsere Veranstaltung:

 

Wir wollen bei unserem Event einen Mannschaftswettbewerb austragen.

Beim Mannschaftswettbewerb versuchen zwei Mannschaften die Stöcke von der

Abspielstelle aus möglichst nahe an die Daube zu schießen. Die Daube – ein kreisrunder

Hartgummi-Puck mit 12 cm Durchmesser – wird vor Spielbeginn auf das Mittelkreuz des

Zielbereiches gelegt. Wird die Daube, durch eine nach den Regeln gültige Einwirkung in

ihrer örtlichen Lage, innerhalb des Zielfeldes verändert, so verbleibt sie in dieser neuen

Position, die auch für die Wertung maßgebend ist. Ziel ist es, einen Stock der eigenen

Mannschaft in „Bestlage“ – d.h. näher zur Daube als der Gegner –  zu bringen. Gewertet

werden nur Stöcke, die sich innerhalb des Zielfeldes befinden. Die Mannschaften werfen

abwechselnd je einen Stock. Diese dürfen durch gezieltes Schießen die Positionen der schon

im Zielfeld befindlichen Stöcke ändern und somit der eigenen Mannschaft einen Vorteil

verschaffen. Gewonnen hat am Ende aller Spielrunden das Team mit den meisten Gewinnpunkten.

ANMELDUNG HIER!

VWI/ESTIEM Zeitmanagement Training

Die hohe Anzahl von Aufgaben, Terminen etc., die in begrenzt zur Verfügung stehender Zeit bewältigt werden muss, kann gerade am Anfang des Studiums zum Problem werden. In unserem Training zum Thema Zeitmanagement stellen wir Euch eine Reihe von Strategien und Techniken vor, die es Euch ermöglichen, souverän mit Eurer Zeit umzugehen und Eure Arbeitsleistung zu verbessern.

Zwei Trainerinnen der VWI/ESTIEM Projektgruppe analysieren mit Euch in einem eintägigen Workshop individuelle Tagesabläufe, zeigen Euch Methoden zur Priorisierung von Aufgaben und Strukturierung von Zeiträumen und geben Euch schließlich konkrete Handlungsempfehlungen, wie Ihr die gelernten Tools konsequent in Eurem Alltag umsetzen könnt.

Anmelden könnt ihr euch unter: http://www.wiing-aktiv.de/events/vwiestiem-zeitmanagement-training/

Wann? 26.11.2015, 9:00 Uhr
Wo? Max-Brauer-Allee 60
Wie viel? Die Teilnahme ist kostenlos!

Wir freuen uns auf Euch!

Helena und Dani

W.A.S. Ski- und Snowboardevent

Moin Moin

endlich ist es soweit! Das alljährliche W.A.S. Ski- und Snowboardevent findet am 01.12.2015 statt!
Die Gelegenheit für euch alle mit euren Kommilitoninnen und Kommilitonen in Verbindung mit Ski oder Snowboard den Stress des Semesters für einen Abend abzuschütteln!
Wir treffen uns um 16:45Uhr am Zentralen Omnibus Bahnhof Hamburg (ZOB) beim Hauptbahnhof. Ein Bus bringt uns von dort aus direkt zum Alpincenter, der Skihalle in Wittenburg. (Infos zur Skihalle findet ihr hier:http://www.alpincenter.com/hamburg-witt…/startseite-hamburg/ )
Nach dem ganzen Spaß heißt es dann um 23Uhr nur noch ab in den Bus und zurück zum ZOB fahren lassen.
In der Teilnahmegebühr von 20€ sind die Busfahrt, das Pistenticket und das komplette Leihmaterial aus Schuhen, Ski/Snowboard, Stöcken enthalten.

Die Anmeldung für das Event läuft über die Seite des Hochschulsport Hamburg, die ihr unter folgendem Link findet:
http://hsp-hh.sport.uni-hamburg.de/…/aktueller_zeitraum/_St…

Bitte darauf achten, dass ihr beim Buchen das richtige Datum wählt.
Nun heißt es schnell anmelden, denn die Plätze für das Event sind begrenzt!
Anmeldeschluss ist Donnerstag 26.11.2015.
Wir freuen uns auf das Event mit Euch!

Euer W.A.S.-Team

Wichtig:
Bitte eigene Handschuhe mitbringen, da diese im Verleih nicht zur Verfügung stehen. Handschuhe sind auf der Piste Pflicht! Jacken und Hosen können vor Ort gegen eine Leihgebühr von 7,- € ausgeliehen werden. Warme und wasserdichte Kleidung kann natürlich auch selbst mitgebracht werden.